Zweck des Vereins ist die Förderung einer Trauer- und Sterbekultur, die auf Grundlage des
christlichen Menschenbilds, die Würde des Einzelnen über sein Ableben hinaus zu bewahren
sucht, sowie insbesondere die Unterstützung von Personen, die sich kein eigenes Begräbnis
leisten können, ohne Blick auf Konfession, Religionszugehörigkeit oder Weltanschauung.
Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch das errichten eines Grabsteins mit
Namen und persönlichen Lebensdaten sowie durch Veranstaltungen und Pflege der
Trauerkultur.

 

Möchten Sie Mitglied werden?

Beitrittsformular

Die Satzung

 

Für Spenden:

Stichwort: „unbedachte Verstorbene“

Bankverbindung:

Bank im Bistum Essen eG.

IBAN: DE29 3606 0295 0011 2830 39

BIC: GENODED1BBE